3308-3D-Jelmoli-2015
3308-NeuC-Day
3308-NeuC-Night

Fassade Jelmoli in Zürich

Projektstudie Fassadensanierung

Projektbeschrieb:
Der Auftraggeber vertreten durch die Wincasa AG, Immobilien-Dienstleistungen beabsichtigt die Rohnfassade aus dem Erstellungsjahr 1962 im Bereich der Seidengasse und Uraniastrasse zu sanieren.
Das Gebäude und die Gebäudehülle sind denkmalpflegerisch geschützt. Zudem ist mit Altlasten zu rechnen.

Die Bauherrschaft hat das Planerteam beauftragt, eine Machbarkeitsstudie zu erstellen, in welcher der Sanierungsumfang geklärt, eine Lösungsstrategie erarbeitet und eine Grobkostenschätzung erstellt wird.
In Zusammenarbeit mit der Bauherrschaft wurden energetische, ästhetische und technische Zielvorgaben sowie verschiedene betriebliche Rahmenbedingungen definiert.

Energetische Ziele:
Wärmedämmung nach SIA und Minergie erfüllt.
Sommerlicher Wärmeschutz nach SIA erfüllt.
Statik nach SIA und Glasnorm erfüllt.

Ästhetische Ziele:
Möglichst identisches Fassadenbild (Denkmalschutz).

Technische Ziele:
Absturzsicherung erfüllt.
Bestehende Elektroinstallationen entsprechen nicht den heutigen Standards, sie werden ersetzt.
Bestehendes Beleuchtungskonzept wird zum Teil übernommen, zum Teil ergänzt Gesamte Beleuchtung in LED.

Betriebliche Rahmenbedingungen:
Die Sanierung erfolgt unter Vollbetrieb des Warenhauses. Der Betrieb des Warenhauses darf nicht beeinträchtigt werden.
Die Zugänglichkeit des Warenhauses muss trotz dem Passantenstrom auf den angrenzenden Fussgängerzone jederzeit gewährleistet sein.

Standort:

8001 Zürich

Bauherrschaft:

SPS Immobilien AG

Gesamtleitung:

PSA Architektur AG

Leistungen PSA:

Bedürfnisanalyse, Machbarkeit, Altlastenuntersuchungen, Abklärungen mit Denkmalpflege, Vorprojekt, Projektstudie, Kostenplanung, Terminplanung

Visuals:

PSA Architektur AG - AiRender.com

Tags:

3308